Überspringen zu Hauptinhalt

In den Lebensfluss kommen

Panta rhei – Alles fließt

sagte der griechische Philosoph Heraklit und beschrieb damit eine Erfahrung, die wir täglich immer wieder aufs Neue machen: Nichts bleibt, wie es ist – alles ist der Veränderung unterworfen. Das ist einerseits schön, denn so ist für Abwechslung gesorgt. Andererseits macht es uns auch Angst, denn wir wissen nicht, was auf uns zukommen wird. Ist uns das Schicksal wohl gesonnen oder lauert ein „Schicksalsschlag“ um die Ecke? Diese Ungewissheit kann dazu führen, dass wir uns grundsätzlich gegen Veränderung stemmen. Oft hätten wir am liebsten, dass alles so bleibt, wie es ist. Wir versuchen dann, den Fluss des Lebens aufzuhalten. Krampfhaft klammern wir uns an Menschen, den Wohnort und Arbeitsplatz, an alte Gewohnheiten, usw., nur um ein Gefühl von Sicherheit zu erlangen.

Der Preis, den wir dafür bezahlen, ist jedoch hoch. Die vermeintliche Sicherheit geht einher mit Stagnation. Unsere natürliche Entwicklung kommt zum Stillstand, was unweigerlich zu Verlust an Lebensfreude führt. In meiner Arbeit mit Klienten konnte ich dieses Phänomen immer wieder beobachten. Die innere Verweigerung, sich dem Fluss des Lebens hinzugeben, führt häufig zu Störungen in einem oder mehreren Lebensbereichen: Partnerschaft, Beruf, Geld und Gesundheit. In dieser Situation ist es wichtig zu erkennen, dass es oft besser läuft, wenn man Wandel im Leben willkommen heißt. Die Erfahrung zeigt, dass die Angst vor Veränderung in den meisten Fällen unbegründet ist. Rückblickend stellen wir immer wieder fest, dass Entwicklungen, gegen die wir uns ursprünglich gewehrt hatten, letztlich nur zu unserem Besten waren. Die Seele will Erfahrungen sammeln, sich entfalten und voranschreiten. Stillstand entspricht nicht ihrem Wesen. Je mehr es uns gelingt, das in unserem Inneren zu akzeptieren, desto mehr Fülle und Lebensfreude werden wir erfahren.

GlückLebensfreudeLoslassenVeränderungVertrauen

Siegfried Trebuch

Siegfried Trebuch gehört keiner Religion oder spirituellen Tradition an. Nach einem einschneidenden inneren Erlebnis veränderte sich sein Leben grundlegend. Er entdeckte eine Kraft in sich, die ihm dabei half, Frieden und Erfüllung zu finden. Seine Erkenntnis: Jeder Mensch trägt dieses schlummernde Potential positiver Energie in sich. Wer lernt, diese Kraftquelle zu erschließen, wird in der Lage sein, dauerhaft ein Leben in Glück und Freiheit zu führen.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen
Mit dem kostenlosen Newsletter informieren wir Sie einmal pro Woche unverbindlich über unsere Neuigkeiten.
NEWSLETTER
Jetzt anmelden
Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter!
NEWSLETTER
Mit dem kostenlosen Newsletter informieren wir Sie einmal pro Woche unverbindlich über unsere Neuigkeiten.
Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre E-Mail nicht weiter!
Jetzt anmelden
Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit einem Freund teilen